Sie haben ein Tier gefunden

Sie haben ein Tier gefunden

Ist Ihnen ein Tier zugelaufen und sie wohnen im Landkreis Traunstein, haben Sie die Möglichkeit, das Tier im Tierheim Trenkmoos abzugeben. Können und möchten Sie das Tier selbst versorgen, müssen Sie das Fundtier gemäß BGB §965 dennoch dem Tierheim Trenkmoos melden! Entweder telefonisch unter 0861/3949 oder per E-Mail unter office@tierheim-traunstein.de

Folgende Angaben sind wichtig:
Ihre vollständige Anschrift mit Telefon und E-Mail-Adresse

sehr wichtig:
Wann und wo genau haben Sie das Tier gefunden

zum Tier ist wichtig:

  • Was für ein Tier ist es
  • Welche Rasse
  • Welche Farbe
  • Welche Zeichnung hat das Tier (z.B. gefleckt oder einfarbig etc.)
  • Ist das Tier tätowiert
  • Wie alt schätzen Sie das Tier
  • Ist das Tier weiblich oder männlich
  • Wann haben Sie das Tier gefunden
  • Ein Foto des Tieres wäre sehr hilfreich!

Hinweis:
Versorgen Sie das Fundtier bei sich Zuhause, geht das Tier rein rechtlich erst nach 6 Monaten in Ihren Besitz über.
Können Sie das Tier nicht behalten, muss es umgehend, bzw. innerhalb von 28 Tagen ins  Tierheim gebracht werden.
Nach einer Frist von 28 Tagen ist die Abgabe ins Tierheim Trenkmoos schwieriger, da es sich nicht mehr um ein Fundtier handelt, sondern um ein Abgabetier.
Sollten Sie das Tier nach den genannten vier Wochen doch noch im Tierheim abgeben wollen, können u.a. Übereignungskosten für Sie entstehen.

Sie haben ein verletztes Tier gefunden

Verletzte Tiere müssen außerhalb unserer Öffnungszeiten zu einem Tierarzt oder in die Tierklink gebracht werden. Es muss allerdings umgehend eine Meldung vom Finder oder dem Tierarzt an das Tierheim stattfinden, das sonst evtl. Behandlungskosten nicht vom Tierheim übernommen werden können.
Die meisten Tierärzte im Landkreis Traunstein besitzen von uns eine Fundtieranzeige die ausgefüllt an uns gefaxt oder per E-Mail gesendet werden kann.